Wir über uns

Erfahrung und moderne Dienstleistung für Sie vereint

Bereits seit Jahren ist unser Unternehmen erfolgreich in der Versicherungsbranche tätig. In dieser Zeit konnten wir uns als Versicherungsmakler etablieren und unseren Kundenstamm breit ausbauen. Wir haben unsere Kompetenzen immer weiter ausgebaut, um dem wachsenden Bedarf an ausführlicher Beratung gerecht zu werden.

Nach der Anfangszeit haben wir das Unternehmen weiter vergrößert, um eine noch bessere Beratung zu gewährleisten. Inzwischen betreuen wir zahlreiche private und gewerbliche Kunden, die gegen die Risiken des Alltags umfangreich abgesichert werden. Dabei stehen die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden immer im Vordergrund.

Unsere Mitarbeiter werden fortlaufend geschult und sind so immer auf dem neuesten Stand. Durch den Einsatz moderner Technik können wir Sie auch im Schadensfall schnell und effizient beraten und begleiten. Verlassen Sie sich auf uns.

Von Beginn an waren uns die Nähe zum Kunden und die hohe Beratungsqualität besonders wichtig – daran hat sich bis heute nichts geändert. Diese Vorgehensweise sichert den Erfolg unseres Unternehmens und unseren Kunden die Beratung, die sie wirklich brauchen.

Unsere Dienstleistung: In vier Stufen zum idealen Ergebnis

  • Stufe 1: Aufnahme und Besprechung der „Beratungsgrundlage“.
    Nachdem wir uns bei Ihnen anhand unserer „Erstinformation“ vorgestellt haben, besprechen wir mit Ihnen Ihre persönlichen Wünsche und Ziele, was Ihnen wichtig und unwichtig ist und zu welchen Themen Sie konkret beraten werden möchten. Ihre Angaben halten wir als Grundlage für die weitere Beratung schriftlich fest.
  • Stufe 2: Wir erarbeiten Lösungskonzepte und Alternativen.
    Wir erstellen Ihnen eine Analyse für alle Bereiche, die Ihnen persönlich wichtig sind und erarbeiten Ihnen ein maßgeschneidertes Lösungskonzept. Für Ihre bereits bestehenden Versicherungen bieten wir Ihnen individuelle Vergleichsangebote.
  • Stufe 3: Wir stellen Ihnen Ihr persönliches Konzept vor.
    In einem zweiten persönlichen Gespräch präsentieren wir Ihnen die von uns erstellten Lösungen um Ihre Versorgung und Ihren Versicherungsschutz im Preis-Leistung-Verhältnis zu optimieren. Sind Sie mit unseren Vorschlägen einverstanden, beauftragen Sie uns über den „Maklervertrag” oder gegebenenfalls über die „Maklervollmacht“ mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen.
  • Stufe 4: Laufende Betreuung
    Durch eine laufende Betreuung halten wir Ihre Verträge ständig auf einem aktuellen Stand und informieren Sie über gesetzliche und vertragliche Änderungen und Verbesserungen. Selbstverständlich begleiten wir auf Wunsch auch Ihre Familienmitglieder in allen Bereichen der Versicherungen.

Nutzen Sie unser Wissen und unsere Erfahrung für Ihren Erfolg sowie Ihrer finanziellen Zukunft!

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

 

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt.

Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.

Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

 

Um die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken vorzunehmen, nutzt der Finanzberater u.a. zusätzliche Informationen von Dienstleistern, Verbänden oder Organisationen, die sich auf die Beurteilung dieser Risiken spezialisiert haben. Grundsätzlich wird auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken eine möglichst breite Streuung (Diversifizierung) der Anlage in Finanzprodukte oder ggf. auch innerhalb eines Finanzproduktes empfohlen.

 

 

 

 

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)

 

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Anbieter nur bedingt berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt ggf. auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes.

Auf Grund der aktuell beschränkten Informationen der Anbieter werden diese Aspekte aktuell nicht in der Beratung berücksichtigt. Sie können auf besonderen Wunsch des Kunden auf Basis der aktuell zur Verfügung stehenden Datenlage berücksichtigt werden. Mit einem zukünftigen breiteren Marktangebot wird eine standardmäßige Berücksichtigung erfolgen.

 

 

 

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

 

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.
Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

 

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum